Drucken
Kategorie: Libyen

Endlich in Sicherheit: Die Journalistin Lizzie Phelan (Mitte) und das niederländische Model Talitha van Zon bei der Ankunft im Hafen von Valletta, MaltaWie die staatliche algerische Nachrichtenagentur APS heute unter Berufung auf das Außenministerium in Algier mitteilt, sind Angehörige des langjährigen libyschen Staatschefs Muammar Al-Gaddafi in das Nachbarland eingereist. Zu den Angehörigen gehören demnach Gaddafis Ehefrau Safia, seine Tochter Aicha und die Söhne Hannibal und Mohammes sowie deren Kinder.

Die Familie habe morgens um 8.45 Uhr Ortszeit die algerisch-libysche Grenze überschritten, hiess es in der Meldung der Agentur. Damit dementierte Algier indirekt Gerüchte, wonach die Angehörigen des »Revolutionsführers« sich bereits seit Tagen in Algerien aufhalten. Der UN-Generalsekretär, der UN-Sicherheitsrat sowie Mahmoud Djibril, der Chef des libyschen »Nationalen Übergangsrates« seien über die Einreise informiert worden, hiess es.

Unterdessen informierte das Internetportal Mathaba, dass die unabhängigen Journalisten Mahdi Darius und Lizzie Phelan in Sicherheit in Malta seien. Man habe in ständigem Kontakt mit den Reportern gestanden, habe diese Information jedoch aus Sicherheitsgründen nicht verbreiten können. Sie hätten schreckliche Massaker durch die Rebellen und die NATO miterlebt und seien daraufhin in Hotels festgehalten worden, die unter Kontrolle der Rebellen standen, meldet das Portal weiter.

Das Webportal Red Voltaire meldet ebenfalls, dass auch seine vermissten Mitarbeiter Thierry Meyssan, Mathieu Ozanon und Julien Teil sicher in Malta angekommen seien. Sie hätten sich mit insgesamt 56 Menschen auf einem kleinen Boot aufgehalten, das lediglich für zwölf Passagiere ausgelegt war und 36 Stunden für die Überfahrt nach Malta benötigt, berichtet das Portal.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.