Uhrzeit in Venezuela

Solidarität mit VenezuelaMit einer Diskussionsveranstaltung am Freitag und einer Kundgebung am Sonnabend demonstrieren Hamburger Linke in dieser Woche ihre Solidarität mit der Bolivarischen Revolution in Venezuela. In dem Aufruf »zur Solidarität mit der bolivarischen Regierung von Venezuela« heißt es: »Angesichts der permanenten Aggression seitens der extremen Rechten Venezuelas gegen die Zivilbevölkerung und gegen die Ordnungskräfte (...) rufen wir zur internationalen Solidarität auf.«

Am Freitag, 26. Mai, findet ab 18.30 Uhr  in den Räumlichkeiten des AStA der Universität Hamburg (Raum S07, Erdgeschoss, ehem. HWP) eine Diskussionsveranstaltung statt. Eingeladen sind Ada Beraun von der Andinen Menschenrechtsvereinigung, Wolfgang Mix von Cuba Sí Hamburg und Mauricio Vidales von der Kolumbianischen Kommunistischen Partei. Am Sonnabend, 27. Mai, folgt ab 14 Uhr eine Kundgebung auf dem Jungfernstieg.

Zu den Veranstaltungen rufen auf der Bezirksverband Altona und das Refereat für Internationale Solidarität der Partei Die Linke, Cuba Sí, die Kolumbianische KP, und das Referat für Internationale Studierende. Begleitet werden die Aktionen außerdem von der Andinen Menschenrechtsvereinigung und der Kampagne »Gemeinsam statt G20«.

Real time web analytics, Heat map tracking
Ähnliche Beiträge
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.