02 | 06 | 2020

Die Gewerkschaft ver.di sieht der weiteren Öffnung der hessischen Kindertagesstätten morgen mit gemischten Gefühlen entgegen. Dr. Kristin Ideler, zuständige Gewerkschaftssekretärin: “Eine echte Öffnung ist der sogenannte erweiterte Regelbetrieb nicht. Wir sehen darin eher einen Notbetrieb mit neuen Kriterien. Denn es wird weiter auf Grundlage des Infektionsschutzgesetzes agiert.“

So werde am grundsätzlichen Betretungsverbot festgehalten und weitere Kinder sollen vom Träger nur aufgenommen werden, wenn die entsprechenden Personalkapazitäten vorhanden seien. Nachvollziehbar, so Ideler weiter, sei bei den Vorgaben vom Land, Eltern in besonderen Belastungssituationen und Kinder mit verstärkten pädagogischen Betreuungsbedarfen vorrangig zu...

Foto: SRB/FAUEnde April fanden zwei Mitglieder der Schwarz-Roten Bergsteiger_innen SRB (FAU) auf einer Klettertour ein Materialversteck der KPD vom Beginn der 30er Jahre. Der wohl mindestens 87 Jahre alte Fund wurde mit dem Landesamt für Archäologie vorsichtig geborgen und wird nun ausgewertet. Mutmaßlich handelt es sich um ein Archiv der KPD Kohlmühle, das angesichts der nahenden NS-Diktatur in Sicherheit...

DGBDer Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Baden-Württemberg verurteilt den heute Vormittag verübten Anschlag auf das Willi-Bleicher-Haus (Gewerkschaftshaus) in Stuttgart scharf. Die vom Verfassungsschutz überwachte Identitäre Bewegung bekennt sich dazu, an der Fassade ein Banner aufgehängt und rote Bengalos vor dem Haus gezündet zu haben.

Martin Kunzmann, Vorsitzender DGB Baden-Württemberg: „Das...

Das Hochfahren der industriellen Produktion gestaltet sich schwierig, da vielfach Aufträge fehlen oder Lieferketten gestört sind. Um eine langanhaltende Rezession zu verhindern, müssen Beschäftigte und Unternehmen abgesichert werden. Neben einem europäischen Konjunkturpaket bedarf es einer zusätzlichen nationalen Flankierung, die die ökonomischen Besonderheiten berücksichtigt. Da die...

Für Corona-bedingt in finanzielle Not geratene Studierende hat das Bundesbildungsministerium nun 100 Millionen Euro Überbrückungshilfe bereitgestellt und die Kriterien für dessen Vergabe veröffentlicht. Demnach ist das Geld bei den Studierendenwerken zu beantragen und wird als Zuschuss in Höhe von maximal 500 Euro für drei Monate gewährt. DGB und DGB-Jugend kritisieren die Hilfen als völlig...

Über 120 Saarländer/innen beteiligten sich am 23.05.2020 an einer antifaschistischen Kundgebung am Tag des Grundgesetzes in Saarbrücken. Mit der Aktion wurde auch ein Auftritt von Corona-Ignoranten, Esoterikern und Impfgegnern verhindert, die an den Wochenenden zuvor gemeinsam mit Verschwörungsideologieanhängern und Neonazis auf die Straße gingen.

In insgesamt zehn Reden wurde die Breite des...

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) in NRW hat vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen einen Teilerfolg für die Pressefreiheit erzielen können. Ein in ver.di organisierter Pressefotograf hat am 2. Februar das Kraftwerksgelände Datteln IV betreten, um eine Gruppe von Aktivistinnen und Aktivisten medial zu begleiten. Im Nachgang an das Ereignis wurden Ermittlungen wegen...

Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ ruft am Samstag, den 25. Mai, ab 16 Uhr zum Protest gegen die Kundgebung von „Bewegung Leipzig“ auf dem Markt auf. Ebenfalls rufen zur Teilnahme an der Demonstration wir von „Jugend gegen Rechts“ auf. Diese startet 14 Uhr am Herderpark und endet auf der Kundgebung des Aktionsnetzwerkes auf dem Leipziger Markt.

Dazu erklärt die Initiative „Jugend gegen...

Die Corona-Pandemie hat das öffentliche Leben fest im Griff. Gleichzeitig läuft in vielen Betrieben die Produktion unter scharfen Schutzvorschriften weiter. Für die IG Metall heißt das: Wir streiten weiter für gute Entgelt- und sichere Arbeitsbedingungen.

Nach der erfolgreichen Betriebsratsgründung bei Kobra Formen in Lengenfeld Ende 2019 erwartete die Beschäftigten am 28. Mai eine besondere...

Am Freitag, dem 29. Mai 2020 findet ab 13.00 Uhr das erste Gespräch von Beschäftigten der landeseigenen Krankenhauskonzerne Vivantes und Charité mit der Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci zum Corona- Krankenhauspakt statt.

Die neun von ver.di vorgelegten Punkte des „Corona-Paktes“ umfassen u.a. die Bereitstellung von ausreichend Schutzkleidung, engmaschige Tests sowie einen...

ver.di kritisiert die Thüringer Verordnung zum eingeschränkten Regelbetrieb in Thüringen.

Diese sieht vor, dass bis zum 15. Juni 2020 alle Kindertageseinrichtungen unter entsprechenden Hygieneregelungen für alle zu betreuenden Kinder wieder einen Platz anbieten. Der Großteil der Thüringer Einrichtungen startet damit ab dem 02. Juni 2020. Dabei werden unterschiedliche Modelle zum Schutz der...

Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.