Bolivarische Republik VenezuelaIn Venezuela ist der ultrarechte Oppositionsführer Leopoldo López wegen seiner Verwicklung in die gewaltsamen Proteste 2014, die zahlreichen Menschen das Leben gekostet haben, zu mehr als 13 Jahren Haft verurteilt worden. Wie die Tageszeitung Correo del Orinoco berichtet, schickte der zuständige Strafrichter den Politiker für exakt 13 Jahre, neun Monate, sieben Tage und zwölf Stunden in Haft.

López, der von der rechten Opposition seit seiner Festnahme zu einem »politischen Gefangenen« hochstilisiert wird, sitzt im Militärgefängnmis Cenapromil ein.

Quelle: Correo del Orinoco / RedGlobe