20 | 10 | 2018

Der Präsident des Staats- und des Ministerrats Miguel Díaz-Canel Bermúdez empfing am Montag Nachmittag den Generalsekretär der UNO António Guterres, der unserem Land anlässlich der XXXVII. Sitzungsperiode der Wirtschaftskommission für Lateinamerika und der Karibik (Cepal) einen Besuch abstattet.

Bei dem herzlichen Treffen wurden Themen behandelt, die, inmitten eines Weltszenarios voller Turbulenzen und Gefahren, in Verbindung mit dem Frieden und der internationalen Sicherheit, der Agenda 2030 für Nachhaltige Entwicklung und dem Klimawandel standen.

Der Generalsekretär fand lobende Worte für das Wirken Kubas in den multilateralen Institutionen. Díaz-Canel Bermúdez hob die Verpflichtung Kubas zu den Prinzipien der Vereinten Nationen und der Proklamation Lateinamerikas und der Karibik als Zone des Friedens hervor, sowie die Überzeugung, dass eine bessere Welt möglich sei. Er sprach auch über den Prozess der Aktualisierung unseres Wirtschafts- und Sozialmodells.

Der UNO- Generalsekretär wurde begleitet von der Exekutivsekretärin der Wirtschaftskommission für Lateinamerika und der Karibik Alicia Bárcena und der Koordinatorin dieses Systems in Kuba, Consuelo Vidal, sowie von der Beraterin für Politische Angelegenheiten des Exekutivbüros des UNO Generalsekretärs Katrin Hett.

Von kubanischer Seite waren unter anderem Außenminister Bruno Rodríguez Parrilla und der Minister für Außenhandel und Auslandsinvestition Rodrigo Malmierca Díaz ­ anwesend.

Quelle:

Granma Internacional


Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

on air

RedGlobe Links

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.