Drucken
Kuba

Den nachstehenden Beitrag haben wir aus der deutschsprachigen Online-Ausgabe der kubanischen Tageszeitung Granma übernommen.

Die kubanischen Luftfahrtbehörden haben einem Antrag zum Tanken stattgegeben, der am vergangenen Samstag von einem Flugzeug der Fluggesellschaft Condor auf seinem Flug von Nicaragua nach Deutschland gestellt wurde. Das bestätigte gegenüber Granma Miguel Andrés Peña Peña, Direktor des internationalen Flughafens Frank País García, auf dem die Boeing 767 mit 221 Passagieren an Bord landete.

Das Condor-Flugzeug absolvierte eine humanitäre Mission der Rückführungvon 221 deutschen Staatsbürgern von Managua, Nicaragua, nach Frankfurt. Um seine Reiseroute auszuführen, musste es erneut betankt werden, da es aufgrund der Eigenschaften der Landebahn in der nicaraguanischen Hauptstadt, die kurz ist, nur mit allen Passagieren abheben konnte, wenn es die Kraftstoffmenge reduzierte.

„Der Vertreter der Fluggesellschaft kontaktierte mehrere Flughäfen in der Region. Einige waren aufgrund der wegen Covid-19 ergriffenen Maßnahmen geschlossen. Andere verweigerten die Hilfe. Dann kontaktierten sie diesen Flughafen, der wiederum die notwendigen Konsultationen mit den Behörden auf nationaler Ebene vornahm, die die Operation genehmigten.“

„Auf dem Flughafen in Holguin wurde das Flugzeug, das die Passagiere an Bord behielt, außer mitTreibstoff auch mit Wasserflaschen versorgt“, erklärte Andrés Peña, der sagte, dass im Austausch mit der Besatzung sämtliche sanitären Kontrollmaßnahmen angesichts von Covid-19 befolgt wurden.

„Sowohl die Besatzung als auch der Regionalmanager der Fluggesellschaft Cóndor, der an Bord war, drückten ihre Dankbarkeit und Zufriedenheit über die Maßnahmen aus, die es ihnen ermöglichten, ihre Reise fortzusetzen.“

Quelle:

Granma Internacional


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.