Uhrzeit in Venezuela

Venezuela bleibt ein ÖllandLaut einer veröffentlichten Studie einer staatlichen geologischen Agentur der Vereinigten Staaten, könnte Venezuela im Orinoko-Streifen doppelt so viele Erdölreserven besitzen, wie bisher angenommen wurde. Der U.S. Geological Survey (USGS) berechnete, dass sich in dieser Zone 513 Millarden Barrel förderbares Erdöl befinden, was somit Venezuela noch weit vor Saudi-Arabien platzieren könnte, das offiziell 266 Millarden Barrel besitzt.



Laut USGC ist dies die größte Erdölansammlung, die je von dieser US-amerikanischen Agentur bewertet wurde. Venezuela, bereits fünftgrößter Rohölexporteur der Welt, entwickelt momentan einen internationalen Prozess zur Zertifizierung der Reserven in dem genannten Streifen, die man bisher in einer  Voruntersuchung auf 234 Milliarden Barrel schweres und extraschweres Erdöl geschätzt hat.

„Das schwere Erdöl ist ein Erdöl mit sehr hoher Dichte auf Grund derer es nicht leicht fließt“ sagte Christopher Schenk, einer der Forscher der USGS. „Es fehlt daher an speziellen Produktions- und Raffinationsprozessen, um Erdölprodukte herzustellen“, fügte er hinzu. Schenk zufolge „wäre es technisch möglich, diese Reserven zu fördern, aber es kann sein, dass sich das heutzutage als nicht rentabel erweist.“

Man muss jedoch hervorheben, dass Pdvsa in diesem Streifen ein ehrgeiziges Projekt entwickelt, um die nachgewiesenen Reserven quantitativ zu bestimmen und zu zertifizieren, mit dem Ziel, Venezuela in das wichtigste Erdölreservoir der Erde zu verwandeln. An diesem Plan arbeiten Unternehmen aus Argentinien, Brasilien, Uruguay, Vietnam, Spanien, Iran, Indien, Russland, Belarus, Kuba und Malaysia mit.

Quelle: Botschaft der Bolivarischen Republik Venezuela in der Bundesrepublik Deutschland / RedGlobe

 

Real time web analytics, Heat map tracking
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.