20 | 08 | 2019

NoTrump

Solidarität mit Venezuela!

21 Aug 2019;
19:00 - 21:00 Uhr
Basel: Reiseberichte jenseits medialer Schlagzeilen
31 Aug 2019;
14:30 - 22:00 Uhr
Frankfurt: Soli-Sommerfest Lateinamerika
06 Sep 2019;
19:00 - 21:00 Uhr
Berlin: La Lucha Feminista y el Poder Popular en Venezuela (ESP-DEU)
 

Die gefährlichen Folgen des präsidialen Erlasses der Regierung von Donald Trump gegen Venezuela ließen nicht auf sich warten. Gestern wurde im Panama Kanal ein Schiff einbehalten, das 25.000 Tonnen Soja zur Herstellung von Nahrungsmitteln geladen hat, um sie nach Venezuela zu bringen.

Die venezolanische Vizepräsidentin Delcy Rodríguez prangerte diese verbrecherische Tat an und erklärte, dass der Besitzer des Schiffes von der Versicherungsgesellschaft informiert worden sei, dass es ihm „um die illegalen Sanktionen einzuhalten“ verboten sei, die Ladung nach Venezuela zu bringen,

Diese Aktion stellt „eine schwerwiegende Verletzung des Völkerrechts und der Charta der Vereinten Nationen dar“, sagte die Vizepräsidentin und fügte hinzu, dass sie außerdem „die Menschenrechte der venezolanischen Bevölkerung verletze, indem sie ihr das Recht auf Ernährung verweigern möchte“.

Aus diesem Grund „fordert Venezuela die UNO auf, dieser schwerwiegende Aggression der Trump Regierung Einhalt zu gebieten“.

Rodríguez machte auch den venezolanischen Abgeordneten Juan Guaidó, der sich im Januar selbst zum Präsidenten Venezuelas ausgerufen hatte, für diesen präsidialen Erlass verantwortlich, der applaudierte, als Washington die Blockade gegen Venezuela verhängte, heißt es in Russia Today.

„Der Verbrecher Guaidó, der Komplize der USA, und seine kriminelle Bande, werden sich vor der Geschichte verantworten müssen, weil sie die Souveränität und die Integrität unseres Volkes verletzt haben“, fügte die Vizepräsidentin hinzu.

Quelle:

Granma Internacional


Real time web analytics, Heat map tracking

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.