Den nachstehenden Beitrag übernehmen wir mit freundlicher Genehmigung von Venezuela-Info.org:

Aufgrund der Corona-Pandemie nun erst im Spätsommer ist eine Veranstaltungstour mit Carolus Wimmer geplant. Er ist gebürtiger Deutscher, lebt aber bereits seit mehreren Jahrzehnten in Venezuela und war u.a. Abgeordneter im venezolanischen Parlament und ist Sprecher des Komitees für internationale Solidarität und Friedenskampf (COSI).

Bei den Veranstaltungen wird es aus erster Hand einen Überblick über die aktuelle Entwicklung in Venezuela geben – über Erfolge und auch Versäumnisse der Regierung, sowie den Kampf der Bevölkerung gegen die Folgen der Sanktionen und die Angriffe der rechten Opposition. Auch Perspektiven des politischen Prozesses, sowie Möglichkeiten der internationalen Unterstützung, werden thematisiert und zur Diskussion gestellt.

Ihr habt Interesse daran eine Veranstaltung im Rahmen der Tour in Eurer Stadt zu organisieren? Meldet Euch möglichst rasch beim Netzwerk der Venezuela-Solidarität, Böblinger Str. 105, 70199 Stuttgart, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Quelle:

Netzwerk der Venezuela-Solidarität