Uhrzeit in Venezuela

Bündnis der Linken: Großer Patriotischer Pol Simón BolívarBündnis der Linken: Großer Patriotischer Pol Simón BolívarVerschiedene offizielle Aussagen und Erklärungen von Persönlichkeiten der US-Regierung, im Chor mit den reaktionären Redakeuren, die unter dem Etikett Journalisten oder Intellektuelle gehandelt werden, haben zusammen mit ehemaligen Regierungschefs die schrecklichste, lügnerischste und reaktionärste Kampagne gegen das Venezuela von Hugo Chávez entfesselt, die man sich vorstellen kann.

In Zeiten der Wahlen, wie dies in Venezuela der Fall ist, ergießen sich die Attacken in den letzten Tagen sintflutartig über das Land.

Jeder Beobachter, der kurz innehält, um das Szenario in Venezuela zu betrachten, kann ganz deutlich eineStrategie und einen Plan erkennen, der von einer Gruppierung innerhalb der US-Regierung ausgeht und zwei Strömungen beinhaltet: die Regierung des Präsidenten Nicolás Maduro im Innern destabilisieren und von außen isolieren und so ihren Sturz zu besiegeln.

Die Schwierigkeiten, die sich durch den Fall des Erdölpreises ergeben, haben die Möglichkeit des Landes reduziert, sowohl Lebensmittel als auch für die interne Produktion benötigte Waren zu importieren. Dies, zusammen mit dem Wirtschaftskrieg, der durch Spekulation und dem Entziehen von Produkten vom Markt ausgeübt wird, haben zu Knappheit und zu einem starken Druck auf die Währung geführt.

Die interne und externe Reaktion ist der Auffassung, jetzt sei der geeignete Moment auf einen Schlag dem bolivarischen Prozess ein Ende zu setzen. Präsident Nicolás Maduro begegnet dieser Situation mit einem Plan, der im Wesentlichen beinhaltet, das sozial Erreichte zu erhalten und das Gewicht der schweren Krise, die aus den wirtschaftlichen Problemen entstanden ist, nicht auf das Volk abzuladen.

Das eigentliche politische Problem, das sich in den Wahlen vom 6. Dezember entscheidet, wurzelt in einer grundsätzlichen Frage: Wird man in der Nationalversammlung für die Bolvarische Revolution eine Mehrheit bekommen oder wird man mit einem Parlament auskommen müssen, das darauf ausgerichtet ist, der Politik für das Wohl des Volkes, für die unsere Regierung steht, Steine in den Weg zu legen?

Die Beschuldigungen von „Wahlbetrug“ und die Weigerung der Rechten eine Verpflichtung zu unterschreiben, dass sie Wahlergebnisse respektiert, zusammen mit ihrer schwachen Politik und dem Mangel an glaubhaften Führern, hinterlassen in deren Bündnis mehr Zweifel als Gewissheit, was die Möglichkeiten angeht, siegreich aus den Dezemberwahlen hervorzugehen.

Dewegen verbreiten sie im Zusammenklang mit der Kampagne der rechten Medien, Chaos im Land, versuchen begleitet von einer Kampagne, die von der internationalen rechten Medien ausgelöst wurde, Konspirationen zu umstürzlerischen Aktionen.

Sie wollen gewinnen und wenn es im Guten nicht geht versuchen sie es im Bösen. Sie arbeiten daran in einer Art Flucht nach vorn Gewalt zu erzeugen und beschuldigen dann die Bolivarische Regierung diktatorischer Verahltensweisen, wenn sie versucht, im Rahmen der Verfassung, die notwendigen Handlungen durchzuführen, um die innere Ordnung und den Frieden zu bewahren.

Aber der Plan des Imperiums hat ein weitergehendes Ziel: alle Veränderungen, die in Unserem Amerika stattgefunden haben, sollen gebremst und rückgängig gemacht werden, alle bedeutenden Errungenschaften, die sich z.B. in der Reduzierung der Armut und dem wirtsschaftlichen Wachstum zu einer Zeit widerspiegeln, in der die kapitalistische Welt von einer Krise geschüttelt wurde, aus der sie eben erst beginnt herauszutreten.

Der Kampf findet auf nationaler Bühne statt, aber er ist kontinental geplant. Das, was heute in Argentinien, Brasilien und Venezuela geschieht, hat Auswirkungen auf die ganze Region und die Welt. Das ist auch der Grund, warum unser Volk und die Regierung mit Nicolás Maduro an der Spitze, einen Aufruf an alle Führer und alle Volksbewegungen und-Parteien, Intellektuelle, politische Führungen und an alle diejenigen macht, die noch ein Gefühl für Anstand, Würde, Freiheitsliebe und für die Unabhängigkeit unserer Länder haben und an alle, die die Pläne und Aktionen der Gewalt zurückweisen, mit denen verhindert werden soll, dass das venezolanische Volk und in der Folge davon Unser Amerika auf dem Weg des Friedens und der demokratischen Umwandlungen fortschreiten kann, den wir in den letzten 15 Jahren in dieser Region begonnen haben.

Quelle: Granma / RedGlobe

Real time web analytics, Heat map tracking
Ähnliche Beiträge
Solidaritätsanzeige

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.