Drucken
Kategorie: Venezuela

Zu der Erklärung der EU-Präsidentschaft bezüglich der Beziehungen zwischen Kolumbien und Venezuela erklärt die Regierung der Bolivarischen Republik Venezuela gegenüber den EU-Institutionen nochmals, dass die angespannte Lage, die Südamerika heute durchlebt, das Ergebnis der Entscheidung der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika ist, sieben Militärbasen in kolombianischen Territorium zu stationieren, was eine latente Gefahr für den Frieden und die Sicherheit der Region darstellt.
Unter Berücksichtigung des Präzedenzfalls, welcher die Bombardierung des ecuadorianischen Hoheitsgebietes durch Kolumbien unter der Vormundschaft der Vereinigten Staaten im März 2008 darstellt, ließ deutlich die Absichten und die Mißachtung des internationalen Rechts des Kriegstreibers Uribe erkennen. Im Interesse ihrer Bürger ist die Bolivarische Regierung bemüht, sie vor potentiellen Aggressionen seitens Kolumbien zu schützen und hat sich bereits über die kolumbianisch-amerikanischen Bemühungen die Region, vor allem aber die unmittelbaren Nachbarn Kolumbiens zu destabilisieren, bei der Internationalen Gemeinschaft beschwert.

In diesem Zusammenhang und angesichts der Besorgnis, die die Ratspräsidentschaft der Europäischen Union hegt, fordert die venezolanische Regierung die Mitgliedsländer der Europäischen Union und ihre Institutionen auf, die Regierung in Washington und Bogotá von ihrer Strategie abzubringen, Südamerika in eine Zone der Instabilität, der Konflikte und des Todes zu verwandeln, ausgelöst durch die Installation von sieben US-Militärbasen in kolumbianischem Territorium.

Schließlich sieht es die Regierung der Bolivarischen Republik Venezuela, ein unermüdlicher Förderer und Verteidiger des regionalen und internationalen Friedens, als notwendig an, dass die Wiederherstellung des Vertrauens in die kolumbianische Regierung nur möglich ist, wenn seine Behörden transparent vorgehen und sich, ohne Einschränkungen, an die, eine friedliche Koexistenz sichernden, internationalen Standards halten.

Caracas, 19. November, 2009.

Übersetzung: Botschaft der Bolivarischen Republik Venezuela in der Bundesrepublik Deutschland

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.