Drucken
Kategorie: Palästina

Erste Gaza-FlottilleDer spanische Weltmeister-Torwart Iker Casillas und Tennisikone Rafael Nadal könnten nach Angaben der Zeitung al-Hayat dabei helfen, die Gazablockade zu brechen. Die Sportler könnten der so genannten »Flottille 2« angehören, die als Folge der ersten, gewaltsam gestürmten Flottille vom Mai dieses Jahres in See stechen soll. Casillas und Nadal setzen sich seit langem für die Menschen Gazas ein. Beide protestierten gegen den 23-tägigen Angriff Israels auf die wehrlose Bevölkerung Ende 2008. Dabei kamen Schätzungen zufolge 1500 Menschen ums Leben, ein Bruchteil davon waren Hamaskämpfer, jedoch fast 300 Kinder.

Casillas erklärte öffentlich, auf die Neujahrsfeiern für 2009 zu verzichten, um den Opfern Gazas seinen Respekt zu zollen. »Es wird mir nicht möglich sein, nach den Bildern aus Gaza fröhlich zu feiern.«

Die Organisatoren der Flottille 2 stehen angeblich in Kontakt mit einer Reihe bekannter Fußballspieler. Die Gespräche finden im Geheimen statt, um negative Reaktionen von Israel, gerichtet auf Spieler und deren Vereine, zu vermeiden.

Nicolas Reiter, Palestine News Network / RedGlobe

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie fortfahren, ohne die Einstellungen Ihres Browsers anzupassen, wird davon ausgegangen, dass Sie alle Cookies dieser Webseite empfangen möchten. Sofern Sie die Cookies dieser Webseite ablehnen oder löschen möchten, können Sie dies in den Einstellungen des Browsers tun. Beachten Sie aber, dass die Bedienbarkeit der Webseite damit eingeschränkt sein kann.