Am 17. Januar fand ein Telefongespräch des Außenministers Russlands, Sergej Lawrow, mit dem Außenminister der Türkei, Mevlut Cavusoglu, statt.

Die Minister besprachen die Vorbereitung des Kongresses des syrischen nationalen Dialogs, der eine wichtige Rolle für die politische Regelung bei den Verhandlungen unter der UN-Ägide und auf Basis der Resolution 2254 des UN-Sicherheitsrats spielen sollte.

Es wurden auch diverse Fragen erörtert, die mit der humanitären Situation in Syrien, mit der Einhaltung des Waffenstillstands in den Deeskalationszonen im Sinne der in Astana getroffenen Vereinbarungen verbunden sind.

Quelle:

Außenministerium der Russischen Föderation